Die 5 großen Fragen der industriellen Digitalisierung und wie man sie beantwortet
Keine Kommentare

Die Entwicklung in Richtung Industrie 4.0 ist bereits unbestreitbar, und eine Reihe von Unternehmen setzt auf die Digitalisierung, um ihr Geschäft auf die nächste Stufe zu heben. Wie eine Studie von Pwc zeigt, wollen 82 % der spanischen Unternehmen Digitalisierungsmaßnahmen ergreifen, um ihre Umsätze zu steigern, und alles deutet darauf hin, dass dieser Prozentsatz weiter steigt.

In diesem Prozess gewinnen Augmented Reality- und Virtual Reality-Technologien zunehmend an Bedeutung. Sie ermöglichen es Unternehmen, kritisches Wissen herauszukristallisieren und auf agile Weise zugänglich zu machen sowie diese Inhalte interaktiv und anwendungsbezogen zu visualisieren.

Trotz dieses eindeutigen Trends zögern viele Unternehmen noch, die digitale Transformation in Angriff zu nehmen. In diesem Artikel beantworten wir die 5 am häufigsten gestellten Fragen zur industriellen Digitalisierung, die sich hauptsächlich auf die wachsenden Technologien der erweiterten und virtuellen Realität beziehen.

"Muss ich mich wirklich mit der Digitalisierung auseinandersetzen?"

Die eigentliche Frage sollte hier lauten: Will ich, dass mein Unternehmen auf dem Markt wettbewerbsfähig bleibt? Die Industrielandschaft durchläuft einen immer schnelleren digitalen Wandel, und wenn man die Richtung, in die sich der Markt entwickelt, ignoriert, bleibt man auf der Strecke. Die Anwendung von Augmented Reality und Virtual Reality im industriellen Umfeld ermöglicht einen Effizienzsprung, da das Wissen schnell verfügbar ist, keine geografischen Grenzen bestehen und das vermittelte Wissen homogen ist. Die Antwort auf die Frage, ob es notwendig ist, die Digitalisierung einzuführen, hängt davon ab, welche Zukunft Sie für Ihr Unternehmen sehen. Die Dinge so zu belassen, wie sie sind, ist eine Möglichkeit, aber es bedeutet, dass das Unternehmen dazu verdammt ist, in eine Phase der Reife einzutreten. Die Anpassung an die Markt- und Wettbewerbssituation ist der Schlüssel zur weiteren Stärkung Ihres Unternehmens.

"Ist es wirtschaftlich rentabel?"

Spitzentechnologie wird in der Regel mit stratosphärischen Kosten in Verbindung gebracht, aber es stimmt zwar, dass Innovation mit Kosten verbunden ist, aber es gibt auch viele Möglichkeiten, Ihr Unternehmen kostengünstig zu digitalisieren. Mit der Konsolidierung des Technologiemarktes werden Geräte und Dienste immer billiger und besser an die Öffentlichkeit angepasst. In Bezug auf die Kostenwirksamkeit lautet die Antwort: Ja.

Die 5 großen Fragen der industriellen Digitalisierung und wie man sie beantwortet

Das einzige Hindernis, das Sorgen bereitet, sind die anfänglichen Investitionen, die jedoch bald durch die Vorteile der Digitalisierung aufgefangen werden. Der Einsatz von Virtual Reality im Produktverkauf spart beispielsweise Geld, da die Fehlerquote gesenkt und die Layoutgestaltung optimiert wird und Reisekosten entfallen.

"Ist die Anpassung und Bewältigung des Wandels eine große Herausforderung?"

Das kann so sein, muss es aber nicht! Es kommt ganz darauf an, welche Lösung man umsetzen möchte, daher ist dieses weit verbreitete Vorurteil nach wie vor irreführend. Wir bei Innovae verstehen die Angst vor Veränderungen. Deshalb bieten wir Augmented- und Virtual-Reality-Lösungen für die Industrie an, die einfach zu übernehmen sind. Dabei handelt es sich um Projekte, die die Arbeitsdynamik drastisch optimieren, aber keine Vorkenntnisse über die verwendete Technologie erfordern. Der schwierigste Schritt auf dem Weg zur Digitalisierung ist eigentlich die Entscheidung, digital zu werden. Von diesem Zeitpunkt an sorgen wir dafür, dass die Technologie an Ihre Umgebung angepasst wird.

"Isoliert die Technologie die Arbeitnehmer?"

Ganz im Gegenteil. Viele Methoden der Digitalisierung beruhen auf der Zusammenarbeit, die es den Menschen ermöglicht, sich auch aus der Ferne zu vernetzen. Dies ist der Fall bei ATR, das technische Fernhilfe in Echtzeit bietet. Dies ermöglicht eine schnellere und effizientere Lösung von Vorfällen mit Augmented Reality und bietet eine erweiterte Kommunikation mit allen möglichen Funktionen.

Die 5 großen Fragen der industriellen Digitalisierung und wie man sie beantwortet

Die Technologie ist ein ideales Instrument, um Synergien in der Zusammenarbeit zu fördern und einen zusätzlichen Kommunikationsraum zu schaffen.

"Inwieweit bringt sie meinem Unternehmen einen Mehrwert?"

Die Digitalisierung der Industrie bringt Vorteile für alle Beteiligten. Generell ermöglicht die digitale Transformation eine zuverlässige Sicherung von immateriellen Gütern, wie z.B. Wissen über Arbeitsabläufe, Ausrüstung, Produktion… Diese Informationen werden geordnet und zentral verwaltet, was eine schnelle und einfache Weitergabe ermöglicht. Das Ergebnis ist, dass die Mitarbeiter an der Front besser bedient werden und über ein entscheidendes Wissen verfügen, um ihre Aufgaben korrekt auszuführen. Indem das Unternehmen effizienter arbeitet und bestimmte Kosten vermeidet, wird es in kürzerer Zeit mehr Einnahmen erzielen. Darüber hinaus gibt es Lösungen, die ein attraktives und differenzierendes Profil für Kunden widerspiegeln, die auf innovative und sogar immersive Weise bedient werden können. Der Mehrwert erstreckt sich über alle Bereiche, so dass die Einführung der Digitalisierung mit Augmented Reality und/oder Virtual Reality für Ihr Unternehmen einen deutlichen Schub bedeutet.

Nun, da diese Fragen beantwortet sind, ist es an der Zeit, zu handeln. Innovae bietet Ihnen hierfür eine Vielzahl von industriellen Augmented- und Virtual-Reality-Lösungen, die Sie in Ihrem Unternehmen einsetzen können.

Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wie Sie Ihr Unternehmen mit Hilfe der Digitalisierung optimieren können, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf